Niedrigster Punkt
830m
Höchster Punkt
2096m
Pistenkilometer gesamt
270km
Einfach
140km
Mittelschwer
112km
Schwer
18km
Gondelbahnen
29
Sesseliften
21
Schlepplift
19
Übungslift
1
Momentan geschlossen
Voraussichtlich geöffnet von 23 November - 21 April
Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist ein Teilgebiet des Skipassverbunds Ski Alpin Card (408km) & Super Ski Card (2687km)
Stärken
Geeignet für Fortgeschrittene

Auch für Fortgeschrittene gibt es in diesem Skigebiet genügend anspruchsvolle Pisten. Die Abfahrten vom Schattberg und Zwölferkogel sind eine Herausforderung. Seit es die Verbindung mit Fieberbrunn gibt sind hierdurch mehrere herausfordernde Pisten hinzugefügt worden und weitere Rundtouren sind möglich.

Ausgelassener Après-Ski

Vor allem in Saalbach und Hinterglemm weiß man wie Après Ski gefeiert wird! In Zelten wie dem Goaßstall fließt das Bier reichlich. Leogang und Fieberbrunn sind dagegen viel ruhiger.

Hervorragend geeignet für Anfänger

Das Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ist ein ideales Skigebiet für Anfänger. Es gibt hier viele breite blaue Pisten und mit ein wenig Übung kannst du bereits schöne Touren durch das ganze Gebiet machen.

Kinderfreundlich

Alle Dörfer in diesem Skigebiet sind ideal für Familien mit Kindern. Fieberbrunn, Saalbach und Hinterglemm haben fantastische Kinderländer und zu dem gibt es viele einfache Pisten und weitere Einrichtungen für Kinder.

Hervorragende Möglichkeiten abseits der Piste

In Saalbach-Hinterglemm findest du viele zugängliche Off-Piste-Möglichkeiten. Im Raum Fieberbrunn gibt es weitere Herausforderungen für dich zu entdecken. Ebenfalls befinden sich unter dem neuen Verbindungslift schöne Linien.

Pisten äusserst abwechslungsreich

In einem so großen Skigebiet gibt es mehr als genug Abwechslung für jeden Skifahrer. Durch die Verbindungen mit Leogang und Fieberbrunn sind die Möglichkeiten noch vielfältiger geworden.

Gute speisen an der Piste

Mit so vielen gemütlichen und authentischen Restaurants sind Hüttentouren hier kein Problem. Das Mittagessen wird oft nahtlos mit Après-Ski kombiniert. Gemütlichkeit zu guten Preisen!

Hervorragende Möglichkeiten für Rundtouren

Seit der Verbindung mit Fieberbrunn wurde dieses Gebiet nur noch attraktiver für Touren. Jetzt kannst du sogar von Leogang bis nach Fieberbrunn fahren. Die Rundtour gegen den Uhrzeigersinn um Saalbach und Hinterglemm ist natürlich die bekannteste Rundtour.

Schwächen
Viel los

An Wochenenden und Feiertagen kann es in diesem Skigebiet sehr hektisch sein. Obwohl es fast nur moderne Lifte gibt, gibt es sicher auch Wartezeiten und auf den Pisten kann ziemlich viel los sein.

Andere
Ein paar Ziehwege

Trotz vieler blauer Pisten gibt es nur wenige lange Verbindungswege.

Preisniveau

Die Preise in diesem Skigebiet sind angemessen. Der Skipass ist relativ teuer, aber dafür bekommt man viele Kilometer Piste und gute Lifte. Die Preise auf der Piste sind in Ordnung. Leogang ist das günstigste der 4 Dörfer.

Erreichbarkeit

Wenn du über München fährst dann überquerst du die Grenze kurz vor Kufstein. Danach fährst du auf Bundestraßen über Kössen und Lofer nach Saalfelden. Eine Alternative ist die Route entlang Inzell.

Schneesicherheit

Das Skigebiet von Saalbach ist nicht sehr hoch. Obwohl es normalerweise ziemlich viel Schnee gibt, hat das Gebiet relativ viele Südhänge. Bei viel Sonnenschein wird die Schneedecke dort schnell dünner und einige Pisten sind teils nur noch weisse Bänder durch die Landschaft.

Schneealarm

Erhalte im Vorfeld deines Skiurlaubs einen kostenlosen Schneealarm per E-Mail deines Reiseziels! Die Benachrichtigungen werden nach deinem Urlaub automatisch gestoppt.

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Beurteilt mit 7.2 von 10 bei insgesamt 204 Bewertungen

Keine hohen Gipfel, aber ein schönes Allround-Skigebiet

Kaum ein Skigebiet ist bei deutschen Skifahrern so beliebt wie der Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn. Dafür gibt es natürlich einen Grund: Das Skigebiet ist abwechslungsreich, die Dörfer gemütlich und der Après-Ski auf einem Niveau, bei dem du dir am nächsten Tag wünschst, dass du die letzten paar Bierchen an der Bar hättest stehen lassen. Darüber hinaus hat die Anbindung an Fieberbrunn das Skigebiet noch attraktiver gemacht.

Saalbach ist ideal für Tagestouren

Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ist eines der gemütlichsten und komplettesten Skigebiete Österreichs. In der schönen Berglandschaft gibt es viele herrliche (Wald)-abfahrten. Das Einzige was fehlt, sind die schneesicheren Pisten über 2000m. Ideal an diesem Gebiet ist, dass es auf beiden Seiten des Tals Abfahrten bietet. Da die beiden Hauptorte Saalbach und Hinterglemm in der Mitte des Skigebietes liegen und fast alle Pisten an den beiden Flanken zu finden sind, kannst du von dort aus verschiedene Tagestouren unternehmen. Schwarze anspruchsvolle Pisten sind dabei jedoch die Ausnahme.

Das Skigebiet erstreckt sich von Viehhofen, wo die schöne blaue Piste Nr. 68 endet, über Vorderglemm, Saalbach und Hinterglemm bis in den hinteren Teil des Tales, wo sich die steile Zwölfernordpiste und die Lifte der sonnigen Hochalm treffen. Darüber hinaus gibt es seit Jahren eine Verbindung mit Leogang im benachbarten Tal. Ein lohnenswerter Abstecher, der durch den Bau der neuen Waldabfahrt zur Steinbergbahn noch attraktiver geworden ist.

Verbindung zwischen Salbach, Fieberbrunn und Zell am See

Das Skigebiet von Saalbach-Hinterglemm erstreckt sich von Viehhofen, wo die schöne Piste blaue Piste 68 endet, über Vorderglemm, Saalbach und Hinterglemm bis zum Talschluß wor die steile Zwölfer Nordabfahrt endet und die Lift der sonnigen Hochalmabfahrten zusammenkommen.

Zur Saison 2015-2016 wurde die Verbindung mit Fieberbrunn hinzugefügt. Die Tiroler S-Bahn, welche die Talstation des Reckmoos Süd in Fieberbrunn mit dem Reiterkogel verbindet, ermöglicht einen schnellen Zugang zum Skigebiet Fieberbrunn. Als Ausgangspunkt ist Fieberbrunn die etwas günstigere Alternative zu den lebhaften Orten Saalbach und Hinterglemm.

Über den ZellamseeXpress kannst du jetzt sogar nach Zell am See auf Skis gelangen. Somit ist Viehhofen auf einmal der zentrale Punkt des Skigebiets geworden.

Erreichbarkeit

770km von Berlin (Route anzeigen). Von der Autobahnausfahrt aus musst du noch 58km zurücklegen bis in deinen Urlaubsort.
erreichbar über Kufstein. Die Autobahnen zwischen München und dem Grenzübergang Kufstein sind an Wechseltagen und in den Ferien häufig sehr voll. Vergiss nicht, dir eine Vignette für die österreichische Autobahn zu besorgen.
Der nächstgelegene Flughafen Flughafen nahe Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist Salzburg und liegt 86km entfernt.

Skipasspreise

SkipassPreis Hochsaison 2023/2024ErwachseneJugendlicheab 2005Kinderab 2008
1 Tag72,00 €54,00 €36,00 €
2 Tage140,00 €*105,00 €*70,00 €*
3 Tage210,00 €*157,50 €*105,00 €*
4 Tage277,00 €*207,50 €*138,50 €*
5 Tage331,00 €*248,00 €*165,50 €*
6 Tage377,00 €*282,50 €*188,50 €*
7 Tage409,00 €*306,50 €*204,50 €*
Tarif Nebensaison zutreffend.
kostenfrei ab Jahrgang 2018

Orte in der Nähe dieses Skigebiets

TalabfahrtSkiliftanschlußAprès-SkiAtmosphäreKinderLagePreisErreichbarkeit
Maishofen
(768m)
Saalbach
(1003m)
Viehhofen
(856m)
Hinterglemm
(1003m)
Fieberbrunn
(800m)
Leogang
(788m)

Wettervorhersage

MoDiMiDoFr
06:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:00
Berg2096m12°-1°
Saalbach
1003m
14°20°16°11°10°11°11°11°16°15°11°10°15°10°11°10°10°13°
Wind4km/h11km/h16km/h9km/h9km/h16km/h0km/h4km/h0km/h7km/h4km/h4km/h7km/h9km/h5km/h14km/h22km/h22km/h9km/h7km/h4km/h4km/h
0° Grenze1000m2000m3000m4000m2096m1003m
Schneefall
Berg
Saalbach
Schnee---------------1cm------
Region--4mm1mm2mm3mm3mm----1mm8mm4mm15mm3mm-6mm5mm--6mm
Sonnenwahrscheinlichkeit (1-10)26288

Schneehöhe

Dieses Skigebiet wird voraussichtlich am 23 November öffnen.
Letzte Aktualisierung: 22 Mai 2024
2096m830m0cm0cm
Skilifte offen
0 van de 70
Geöffnete Pisten
0 van 270km
Skigebiet geschlossen
Schneequalität Keine Angabe
Letzter Schneefall:
page.areas._area.snowheight:value_last_snow_unknown
Talabfahrt geschlossen
Rodelbahn geschlossen

Schneehöhen in der Umgebung

ÖsterreichSaalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn0cm 0cm 0cm 0cm 
0/70
ÖsterreichSchmittenhöhe - Zell am See10km0cm 0cm 0cm 0cm 
0/28
ÖsterreichPillersee Buchensteinwand14km0cm 0cm 0cm 0cm 
0/9
ÖsterreichSankt Johann in Tirol - Oberndorf20km0cm 0cm 0cm 0cm 
0/10

Schneefall in den letzten 4 Wochen

30 Apr1 Mai2 Mai6cm3 Mai4 Mai5 Mai6 Mai7 Mai8 Mai9 Mai10 Mai11 Mai12 Mai13 Mai14 Mai15 Mai16 Mai17 Mai18 Mai19 Mai20 Mai21 Mai22 Mai23 Mai24 Mai25 Mai26 Mai27 Mai

Schneesicherheit

Seit dem schneearmen Winter 2006/2007 hat der Skicircus Saalbach Hinterglemm sehr viel in Schneekanonen investiert, um mehr Schneesicherheit zu garantieren. Ob du in Saalbach-Hinterglemmgenügend Naturschnee haben wirst, hängt davon ab, wo du dich im Skigebiet befindest. Nord- und Südhänge Der Zwölferkogel, der Schattberg und der Asitz bieten Nordhänge, die lange Zeit weiß bleiben.
Dezember
Januar
Februar
März
April

Webcams

Restaurants

Mit so vielen gemütlichen und authentischen Restaurants sind Hüttentouren hier kein Problem. Das Mittagessen wird oft nahtlos mit Après-Ski kombiniert. Gemütlichkeit zu guten Preisen!

Rachkuchl
1 Bewertung
Hinterhagalm
10 Bewertungen
Limbergalm
9 Bewertungen
Thuneralm
2 Bewertungen
Bärnalm
Simalalm
1 Bewertung

Après-ski

Vor allem in Saalbach und Hinterglemm weiß man wie Après Ski gefeiert wird! In Zelten wie dem Goaßstall fließt das Bier reichlich. Leogang und Fieberbrunn sind dagegen viel ruhiger.

Hinterhagalm
10 Bewertungen
Soul House
3 Bewertungen
Bauer's Schi-Alm
5 Bewertungen
Dorfstadl
1 Bewertung
Goaßstall
34 Bewertungen
Walleggalm
5 Bewertungen

Ähnliche Skigebiete

Saalbach Hinterglemm Leogang FieberbrunnSkiWelt Wilder Kaiser - BrixentalSalzburger Sportwelt
Höchster Punkt2096m1860m2176m
Information zu Pisten270km272km244km
Pistenübersicht
Anfänger
Fortgeschrittene
Kinderfreundlich
Après-ski
Keine Ziehwege
Gastronomie an der Piste
Geeignet für Rundtouren
Ruhig auf den Pisten
Preisniveau
Schneesicher