Piemont

Piemonte liegt im Nordwesten Italiens an der französischen Grenze. Hier ticken die Uhren noch langsamer, guter Kaffee ist genauso wichtig wie Neuschnee und im Süden der Alpen ist die Wahrscheinlichkeit von Sonnenschein hoch. An den Wochenenden kommen die Einwohner aus Turin zu den Skigebieten, daher kann ein bisschen mehr los sein. Aber im Allgemeinen ist es in Piemonte sehr ruhig, besonders in den Skigebieten, die mehr in Richtung Mittelmeer liegen.
Das berühmteste Skigebiet von Piemonte ist Via Lattea, wo du mehr als 400 Kilometer Pisten genießen kannst. Sestrière (gebaut von der Familie Fiat) ist das pulsierende Herz dieses Skigebietes, in dem du tolle Ausflüge machen kannst. Hier sind die Berge hoch und Gipfel, wie der Mont Viso dominieren die Aussicht. Die Kombination aus Schnee und Sonne findest du in Limone Piemonte. Wenn du exotisch Skifahren möchtest, dann ist der Süden dieser Region wirklich etwas für dich!

Italien
(7 basiert auf Bewertungen||
  • 100 Pistenkilometer
  • 1245km von Berlin
  • 1km von der Autobahn
  • 1312m bis 2800m
  • 70cm
DorpenTalabfahrtSkiliftanschlußUnterkünfte
Bardonecchia
(1280m)
Italien
(7.5 basiert auf Bewertungen||
  • 400 Pistenkilometer
  • 1246km von Berlin
  • 6km von der Autobahn
  • 1350m bis 2823m
  • 190cm
DorpenTalabfahrtSkiliftanschlußUnterkünfte
Borgata Sestrière
(1839m)
Pragelato
(1535m)
Sauze d'Oulx
(1510m)
Claviere
(1760m)
Sansicario Torinese
(1700m)
Sestrière
(2035m)
Oulx
(1100m)
Cesana Torinese
(1354m)
Montgenèvre
(1850m)