Niedrigster Punkt
580m
Höchster Punkt
2500m
Pistenkilometer gesamt
150km
Einfach
50km
Mittelschwer
88km
Schwer
12km
Gondelbahnen
15
Sesseliften
19
Schlepplift
18
Übungslift
8
Momentan geschlossen
Voraussichtlich geöffnet von noch nicht bekannt - noch nicht bekannt
Zillertal Arena ist ein Teilgebiet des Skipassverbunds Zillertaler Superskipass (456km) & Super Ski Card (2687km)
Stärken
Hervorragend geeignet für Fortgeschrittene

Oberhalb von Zell am Ziller und Königsleiten findest du schöne herausfordernde Pisten. Die Sportabfahrt durch den Wald nach Zell am Ziller ist bei Skifahrern sehr beliebt. Die schwarze Verbindungsstrecke zwischen Gerlos und Königsleiten ist eigentlich schön, aber oft sehr voll und übersät mit Buckeln.

Ausgelassener Après-Ski

Obwohl der Après-Ski in Gerlos doch sehr niederländisch angehaucht ist, sind die Möglichkeiten hervorragend. Auch Zell am Ziller und Königsleiten tragen zum guten Après-Ski Erlebnis in der Zillertal Arena bei.

Keine Ziehwege

Außer der, vor allem bei Snowboarden, sehr ungeliebten flachen Verbindung zwischen Zell am Ziller und Gerlos, gibt es nur wenige Ziehwege.

Sehr kinderfreundlich

Durch die Höhenlage von Gerlos und Königsleiten können Kinder direkt im Dorf am Skiunterricht teilnehmen. Ältere Kinder können in einem Teilbereich, wie etwa auf der Gerlosplatte bei Hochkrimml, ohne Aufsicht Skifahren.

Pisten abwechslungsreich

Durch die Weitläufigkeit des Skigebiets ist die Abwechslung wirklich groß. Du musst jedoch größere Strecken überbrücken und vor allem genügend Zeit für den Rückweg einplanen.

Gute speisen an der Piste

In der Zillertal Arena gibt es eine besonders große Auswahl an Restaurants. Von den berühmten Schnitzeln von Rosi’s Schnitzelhütte bis hin zu richtig leckeren Hühnchen auf der Larmachalm. Das Essen auf den Pisten ist insgesamt überdurchschnittlich gut.

Schneesicher

Die Zillertal Arena ist ein Sonderfall in Sachen Schneesicherheit, denn das Gebiet erstreckt sich vom auf etwa 600m gelegenen Zillertal bis in das viel höhere Seitental von Gerlos und Königsleiten. Die meisten Abfahrten liegen daher hoch genug.

Schwächen
Viel los

Die Zillertal Arena ist sehr beliebt und kann in den Ferien richtig voll sein. Trotz großer Investitionen an den Talstationen in neue Lifte kann es eine Weile dauern, bis der Skitag beginnt. Auf den Verbindungspisten wird es häufig voll, was nicht selten zu gefährlichen Situationen führen kann.

Andere
Anfänger

Oberhalb von Gerlos und bei Hochkrimml(Gerlosplatte) gibt es ideale blaue Pisten für Anfänger, aber der Rest des Skigebietes ist wesentlich anspruchsvoller. Einige Verbindungsabfahrten (u.a. Falschbach) sind für Anfänger überhaupt nicht geeignet, daher sollten die lieber den Lift nach unten nehmen.

Abseits der Piste fahren

Rund um die Königsleitenspitze gibt es einige einfache und zugängliche Abfahrten abseits der Piste.

Preisniveau

Als Skigebiet im Mittelklasse Segment setzt die Zillertal Arena alles daran, die Preise bezahlbar zu halten und trotz der Popularität ist es hier nicht wirklich teuer.

Erreichbarkeit

Bis Zell am Ziller ist die Anfahrt relativ einfach, aber leider ist es an den Wechseltagen im Zillertal extrem voll und es gibt regelmäßig lange Staus. Die recht steile Route von Zell am Ziller nach Gerlos und Königsleiten über Hainzenberg erfordert schonmal Schneeketten, genauso wie die Route von Wald im Pinzgau nach Hochkrimml.

Möglichkeiten für Tagestouren

Trotz der Weite dieses Skigebietes sind die Verbindungen nicht optimal, da manchmal eine Abfahrt für hin und zurück genommen werden muss. Die Verbindung zwischen Zell am Ziller und Gerlos ist lang und recht langweilig und man hat hier das Gefühl, dass es hier einzig und alleine um die Verbindung ging und nicht darum, schöne Pisten zu schaffen.

Schneealarm

Erhalte im Vorfeld deines Skiurlaubs einen kostenlosen Schneealarm per E-Mail deines Reiseziels! Die Benachrichtigungen werden nach deinem Urlaub automatisch gestoppt.

Zillertal Arena

Beurteilt mit 7.2 von 10 bei insgesamt 177 Bewertungen

Zwischen Massentourismus und Chaletdörfern

Die Zillertal Arena spaltet die Skiurlauber in 2 Gruppen: Die einen lieben die Zillertal Arena, die anderen finden sie zu touristisch. Während das weitläufige, tiefer gelegene Zell am Ziller mit seinem gemütlichen Ortszentrum vor allem viele deutsche Urlauber anzieht, ist das höher gelegene, langgestreckte Gerlos mit seinen unzähligen Après-Ski Bars fest in niederländischer Hand. Die Chaletdörfer Königsleiten und Hochkrimml, die auf 1400m mitten im Skigebiet liegen, sind sehr beliebt bei Familien.

Die Pisten der Zilertal Arena

Das langgestreckte Skigebiet befindet sich auf einem ca. 20 km langen Bergrücken. Es liegt nur teilweise im Zillertal selbst, der größte Teil davon erstreckt sich in einem Seitental. Das Skigebiet verbindet Zell am Ziller und Gerlos in Tirol mit Königsleiten und Krimml im Salzburgerland.

Die Verbindungen und Abfahrten zwischen den Orten sind für Touren nicht ideal. Windige Lifte und die Ziehwege zwischen Gerlos und Zell am Ziller sind bei vielen genauso wenig beliebt, wie die schwarze, häufig schlechte Verbindungsabfahrt zwischen Gerlos und Königsleiten. Die Wartezeiten sind zudem in der Hauptsaison nicht zu unterschätzen, daher solltest du bei einer Tour durch das Skigebiet rechtzeitig an den Rückweg denken.

Aus welchen Teilgebieten besteht die Zillertal Arena?

Die höchstgelegenen Orte sind Gerlos, Hochkrimml und Königsleiten. Von Gerlos aus fahren die schnelle Dorfbahn und die Isskogelbahn auf ein hügeliges Plateau: Der Traum für jeden Anfänger und alle Fortgeschrittenen. Für Fortgeschrittene bietet dieses Terrain wenig Herausforderung, aber wenn es nicht gerade von Skischülern wimmelt, dann kann man hier fantastisch temporeich carven.

Oberhalb des Chaletdorfes Königsleiten bietet die Zillertal Arena deutlich anspruchsvolleres Gelände. Es gibt einige schwarze, sowie viele rote Abfahrten. Die Königsleitenspitze bei Königsleiten bietet auch die interessantesten Off-Piste Möglichkeiten. Trotzdem sind auch in Königsleiten und Hochkrimml die Möglichkeiten für Anfänger umfangreich, zum Beispiel auf den vielen blauen Pisten der Gerlosplatte und auf der Übungspiste in der “Dorfmitte” von Königsleiten.

Zell am Ziller auf knapp 600m Höhe bietet neben vielen roten Pisten seit 2015 eine eigene schwarze Talabfahrt, die dir nach einem langen Skitag auf den letzten Metern noch einmal alles abverlangen kann. Wer in den anderen Skigebieten des Zillertals (z.B. Mayrhofen und Kaltenbach) Skifahren möchte, für den ist Zell am Ziller sicher der beste Ausgangspunkt.

Die schönsten Pisten

Piste 83

Wenn du auf der Suche bist nach einer Anfängerpiste mit genau dem richtigen Gefälle, dann ist die Piste 83 auf der Gerlosplatte das Richtige für dich. Breit und gleichmäßig und es ist zudem in der Regel viel weniger los als in anderen Teilen der Zillertal Arena.

Piste 18

Die Sportabfahrt ist eine abwechslungsreiche Abfahrt oberhalb von Zell am Ziller. Sie liegt herrlich zwischen Bäumen und ist ziemlich lang. Wer seine Oberschenkel trainieren möchte, der fährt sie ohne zu stoppen.

Piste 38

Die kerzengerade rote Piste unterhalb des Fussalm-X-press Sessellifts zwische Königsleiten und Gerlos ist top. Nehme diese Piste am Vormittag, da sie als Verbindungspiste am Mittag schnell schlechter wird.

Erreichbarkeit

746km von Berlin (Route anzeigen). Von der Autobahnausfahrt aus musst du noch 22km zurücklegen bis in deinen Urlaubsort.
erreichbar über Kufstein. Die Autobahnen zwischen München und dem Grenzübergang Kufstein sind an Wechseltagen und in den Ferien häufig sehr voll. Vergiss nicht, dir eine Vignette für die österreichische Autobahn zu besorgen.
Der nächstgelegene Flughafen Flughafen nahe Zillertal Arena ist Innsbruck und liegt 66km entfernt.

Skipasspreise

SkipassPreis Hochsaison 2023/2024ErwachseneJugendlicheab 2005Kinderab 2009
1 Tag72,50 €58,00 €32,60 €
2 Tage143,00 €*114,00 €*64,50 €*
3 Tage211,00 €*169,00 €*95,00 €*
4 Tage267,00 €*213,50 €*120,00 €*
5 Tage326,00 €*261,00 €*147,00 €*
6 Tage349,00 €*278,50 €*156,50 €*
7 Tage401,00 €*320,00 €*180,50 €*
kostenfrei ab Jahrgang 2018

Orte in der Nähe dieses Skigebiets

TalabfahrtSkiliftanschluß
Hainzenberg
(910m)
Wald im Pinzgau
(885m)
Königsleiten
(1600m)
Krimml
(1076m)
Aschau im Zillertal
(567m)
Ramsau im Zillertal
(604m)
Gerlos
(1247m)
Hochkrimml
(1640m)
Zell am Ziller
(575m)
Hippach - Schwendau
(630m)

Wettervorhersage

MoDiMiDoFr
06:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:0018:0000:0006:0012:00
Berg2500m-3°-2°-2°-1°
Gerlos
1247m
13°18°14°10°15°13°10°14°10°10°10°14°
Wind0km/h7km/h16km/h7km/h20km/h14km/h7km/h4km/h0km/h9km/h7km/h4km/h4km/h11km/h7km/h16km/h11km/h22km/h11km/h7km/h4km/h9km/h
0° Grenze1000m2000m3000m4000m2500m1247m
Schneefall
Berg
Gerlos
Schnee-----3cm---------7cm1cm----1cm
Region-1mm3mm--------5mm1mm-16mm-------
Sonnenwahrscheinlichkeit (1-10)27468

Schneehöhe

Letzte Aktualisierung: 27 Mai 2024
2500m580m0cm0cm
Skilifte offen
0 van de 52
Geöffnete Pisten
0 van 150km
Skigebiet geschlossen
Schneequalität Keine Angabe
Letzter Schneefall:
page.areas._area.snowheight:value_last_snow_unknown
Talabfahrt geschlossen
Rodelbahn geschlossen

Schneehöhen in der Umgebung

ÖsterreichZillertal Arena0cm 0cm 0cm 0cm 
0/52
ÖsterreichHochzillertal - Hochfügen12km0cm 0cm 0cm 0cm 
0/40
ÖsterreichSki Juwel Alpbachtal Wildschönau12km0cm 0cm 0cm 0cm 
0/45
ÖsterreichFügen - Spieljoch16km0cm 0cm 0cm 0cm 
0/11
ÖsterreichZillertal 300017km0cm 0cm 0cm 0cm 
0/58

Schneefall in den letzten 4 Wochen

30 Apr1 Mai2 Mai13cm3 Mai4 Mai5 Mai6 Mai3cm7 Mai2cm8 Mai9 Mai10 Mai11 Mai12 Mai13 Mai14 Mai15 Mai1cm16 Mai3cm17 Mai18 Mai19 Mai20 Mai3cm21 Mai22 Mai23 Mai24 Mai25 Mai26 Mai27 Mai

Schneesicherheit

Wat willen de kleuren zeggen? So wenig Schnee, dass du nicht Skifahren kannst, kommt heutzutage nicht mehr häufig vor. Dank des Kunstschnees kannst du fast immer Ski fahren aber ist die Talabfahrt auch geöffnet oder musst du am Ende des Skitags mit dem Lift nach unten fahren? Liegt im Dorf Schnee oder befindet sich dein Apartment auf grünen Wiesen?
Dezember
Januar
Februar
März
April

Webcams

Restaurants

In der Zillertal Arena gibt es eine besonders große Auswahl an Restaurants. Von den berühmten Schnitzeln von Rosi’s Schnitzelhütte bis hin zu richtig leckeren Hühnchen auf der Larmachalm. Das Essen auf den Pisten ist insgesamt überdurchschnittlich gut.

Gasthof Grübl
16 Bewertungen
Ursprung
5 Bewertungen
Gipfeltreffen
6 Bewertungen
Alpenrose
1 Bewertung
Castello
1 Bewertung
Larmach-Alm
20 Bewertungen

Après-ski

Obwohl der Après-Ski in Gerlos doch sehr niederländisch angehaucht ist, sind die Möglichkeiten hervorragend. Auch Zell am Ziller und Königsleiten tragen zum guten Après-Ski Erlebnis in der Zillertal Arena bei.

King's The Bar
4 Bewertungen
Hannes' Ski-Alm
41 Bewertungen
Sportlerkeller
5 Bewertungen
Luigi's Turbo Bar
8 Bewertungen
Haberl’s Skibar
1 Bewertung
Cin Cin
36 Bewertungen